Testzentrum in Groß Stieten auch Dank Sportlereinsatz startklar

Immer noch sind in unserem Landkreis fast 20.000 Sportler, Trainer und Vorstände auf die „Ersatzbank“ und damit zum lähmenden Nichtstun verbannt. Dass es auch anders geht, zeigen Mandy Spring (Kassenwartin) und Marc Bäcker (aktiver Fußballer) von der SG Groß Stieten an der B 106.

Die Gemeinde suchte ehrenamtliche Helfer aus dem zuständigen Amtsbereich für das neue Corona – Testzentrum im Dorfgemeinschaftshaus, das von der Volkssolidarität SüdWestMecklenburg betrieben wird. Neben den herkömmlichen Abstrichen gibt es für die Kids sogar den sogenannten „Lolly-Test“. Für Marc Bäcker, beruflich bei der Bundeswehr im Einsatz, und Mandy Spring, beruflich im Seehafen Wismar eingebunden, ist das eine neue ehrenamtliche und interessante Aufgabe. „Ich habe einige Telefonate mit möglichen Freiwilligen geführt und innerhalb einer Stunde haben so viele Menschen ihre Unterstützung zugesagt, dass die nächsten Wochen mit ehrenamtlichen Helfern abgesichert sind“, so die Powerfrau. Organisatorisches Geschick beweist Mandy Spring seit vielen Jahren bei der Planung und Durchführung des großen Reitturniers in Groß Stieten. Medizinisch wird das Testzentrum in Groß Stieten von Kathrin Woitkowitz, Pflegekraft und QM-Beauftragte von der Volkssolidarität sowie Fabian Galyasz, Stationsleiter in den Helioskliniken Schwerin und Gemeindevertreter betreut.

 

Sport verbindet

Euer KSB-Team