30. Sportlerehrung

  1. Sportlerehrung - Athleten für TOP-Leistungen ausgezeichnet und Sport Engel verliehen

356 Mal standen Sportler und Sportlerinnen sowie ihre Trainer im zurückliegenden Jahr auf dem Siegerpodest. Die Kinder und Jugendlichen belegten 246 Mal den 1. bis 3. Platz bei Landesmeisterschaften bis hin zu Deutschen Meisterschaften. Die Erwachsenen holten 110 Titel vom Landesmeister bis zu Weltmeistertiteln in unseren Landkreis. Die Würdigung dieser herausragenden Leistungen erfolgte im Theater der Hansestadt Wismar durch Landrat Tino Schomann, Bürgermeister Thomas Beyer, Kreistagspräsident Thomas Grothe sowie Personen des öffentlichen Lebens. „Unsere Aktiven und Trainer haben für viele positive Schlagzeilen im Landkreis, aber auch bundesweit gesorgt“, so das Resümee des KSB Vorsitzenden Maik Dittberner. Bürgermeister Thomas Beyer lobte in seinem Grußwort die Sportler für ihren großartigen Einsatz und ihre Erfolge. Landrat Tino Schomann und LSB-Präsident Andreas Blum stellten in ihren Grußworten die große Bedeutung des Sportes und die Vorbildwirkung der Aktiven heraus. Moderatorin Dana Gromoll (DLRG Wismar) führte kurzweilig und unterhaltsam durch das Auszeichnungsprogramm. Mit Energie und Leidenschaft sorgten die Akrobaten der TSG Wismar, die Cheerleader Rostock und die Kreismusikschule für ein unterhaltsames Programm während der Ehrung. Für ihre Meistertitel wurden Sportler und Sportlerinnen sowie Trainer aus den Vereinen geehrt: Gostorfer SV Kraftdreikampf, SV Blau Weiß Grevesmühlen Leichtathletik, Turn- und Akrobatikverein Selmsdorf Akrobatik, ASV Grün Weiß Wismar Judo und Schach, Herrnburger Athletenverein Kraftsport Gewichtheben, PSV Wismar Leichtathletik, Basketball und Boxen, Yachtclub Wismar Segeln, Poeler SV Dressurreiten, TSG Wismar Kanurennsport und Akrobatik, DLRG Wismar Rettungssport, Shotokan Karate Okba Karate, Grevesmühlener Schützenzunft Bogensport, MSV Lübstorf Sportschießen, Hanse Bowlingverein, SV Schiffahrt/Hafen Laufen und Behindertensportverein Kegeln. Die Sachgeschenke und Urkunden wurden durch die Ehrengäste Landrat Tino Schomann, Bürgermeister Thomas Beyer, Kreistagspräsident Thomas Grothe, Sparkasse MNW Vorstandsmitglied Kai Facklam, LSB Präsident Andreas Blum, die Fraktionsvorsitzenden Christian Ahlbeck und Claudia Tamm sowie die Vorstandsmitglieder des KSB NWM Ramona Hedrich, Maik Dittberner, Sönke Hagel, Tilo Gundlack, Carsten Jung, Dr. Rolf Börner, überreicht.

Eine Überraschung gab es auf der 30. Sportlerehrung für die EGGER Holzwerkstoffe Wismar GmbH, die Hansestadt Wismar und die Bürgerschaft, den Landkreis NWM und den Kreistag sowie die Sparkasse Mecklenburg Nordwest. Für die Unterstützung des Sports in vielfältiger Weise nahmen Geschäftsführer Ralf Lorber, Bürgermeister Thomas Beyer, Landrat Tino Schomann, Kreistagspräsident Thomas Grote sowie Vorstandsmitglied Kay Facklam stellvertretend die Auszeichnung mit dem „Sport-Engel“ des Kreissportbundes entgegen. Allen Geehrten der Sportlerehrung herzlichen Glückwunsch!

Wir danken der Sparkasse Mecklenburg Nordwest, der Hansestadt Wismar, der Ehrenamtsstiftung MV, dem Landessportbund MV sowie dem Landkreis Nordwestmecklenburg für die Unterstützung.

Euer KSB -TEAM

Sportverein(t)

 

 

 

 

 

 

Läuft! 237 Kinder aus sechs Grundschulen beim Frühjahrscrosslauf

237 Kinder der Klassenstufen 2 bis 4 aus der Seeblick Grundschule, Tarnow Grundschule, Lansemann Schule, Lindgrenschule, Reuterschule, AWO Grundschule, Grundschule Friedenshof und Poeler Grundschule stellten sich der anspruchsvollen Strecke über ein Kilometer. Start war bei bestem Laufwetter im HW-Leasing Stadion Wismar bevor es durch die angrenzende Gartenanlage ging. Etwa 200 Eltern und Großeltern fieberten auf der Tribüne bei den Laufwettbewerben mit.

„Wir sind begeistert, dass so viele Kinder nach mehrjähriger Pause wieder am Crosslauf teilnehmen“ so Katrin Schmallowsky vom PSV Wismar, Abteilung Leichtathletik. Der KreisSportBund NWM und die Schulsportberater des Landkreises waren federführend in der Organisation dieses Wettkampfes. Insgesamt wurden in den Altersklassen 18 Medaillen Platz 1 bis 3 vergeben. Den Wanderpokal hat die Lansemann Schule verdient gewonnen. „Wir sind so stolz auf unsere Kinder, sie haben alles gegeben und der Pokal bekommt einen Ehrenplatz in unserer Schule“ so Sportlehrerin Ute Junge.

„Wir freuen uns mit den Kindern, die eine tolle Leistung gezeigt haben über Platz 2 in der Gesamtwertung so Jörg Bendix, Lehrer an der Seeblick Grundschule. Einen weiteren 2. Platz erlief sich die AWO Schule in der Gesamtwertung. Der Kreissportbund bedankt sich bei den Leichtathleten des PSV Wismar für die Streckenabsicherung. Wir danken unseren Förderern des Sports, der Sparkasse Mecklenburg Nordwest, dem Landkreis Nordwestmecklenburg und dem Landessportbund MV sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung.

Euer KSB-TEAM

Sportverein(t)

 

 

 

 

7 sportliche Grundschulen beim Grundschulpokal in Wismar erfolgreich!

„Schule in Bewegung“ hieß es in der vergangenen Woche in Wismar. Sieben Grundschulen der Hansestadt traten mit ihren Auswahlmannschaften der Klassenstufe 1 bis 4 zum Grundschulpokal an. Landrat Tino Schomann und Bürgermeister Thomas Beyer ließen es sich nicht nehmen vorbeizuschauen und wünschten den Schülern und Schülerinnen faire Wettkämpfe und viel Erfolg. Der KreisSportBund NWM und die Schulsportberater führten die 140 Jungen und Mädchen durch einen schweißtreibenden Vormittag in der Sporthalle der Rudolf-Tarnow-Schule. In zehn verschiedenen Staffelwettbewerben, bei denen insbesondere Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Konzentration und Geschicklichkeit gefragt waren, wurde um Punkte und Siege gerungen. Die jungen Sportler, aber auch ihre Sportlehrer zeigten großen Teamgeist und machten akustisch ordentlich Stimmung. Die Klasse 9 des Geschwister Scholl Gymnasiums Wismar unterstützte den Wettkampf hervorragend und half beim Auf- und Abbau der Staffelwettbewerbe – vielen Dank an euch! Nach spannenden Duellen jubelten die Titelverteidiger der Grundschule Rudolf-Tarnow (73 Pkt.) und freute sich über den Pokal und Medaillen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Fritz Reuter Schule (57 Pkt.), die Robert Lansemann Schule (52 Pkt.). Weitere Platzierungen gingen an die Seeblick Schule, Grundschule am Friedenshof, AWO Grundschule und die Hanse Grundschule. 140 Teilnehmer freuten sich über ein Trikot der Sportstiftung Wismar und jede Schule über einen Scheck von 200,-Euro für den Kauf von Sportmaterial.

Für die Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei unserer Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, dem  Landkreis Nordwestmecklenburg und dem Landessportbund MV.

 

Euer KSB-Team

SPORTVEREIN(t)

 

 

Klasse Stimmung im Skilager trotz Blessuren

44 Jugendliche und 9 Betreuer aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg sind nach 7 Tagen Sonnenschein im Südtiroler Skilager wieder in der Heimat angekommen. Teilnehmer im Alter von 10 bis 17 Jahren hatten eine Woche Schneespaß in den Tiroler Alpen. Abfahrtsski, Snowboardfahren, Schlittenabfahrt, Besuch des Schwimmbades standen auf dem einwöchigen Programm. Mehrere Besuche im Krankenhaus gehörten leider auch zum Programm. Verstauchungen, Schlüsselbeinbruch, Armbruch, Zerrung, Blasenentzündung mussten ärztlich behandelt werden.

„Ich war das erste Mal mit meiner Freundin im Skilager dabei. Wir haben viele neue Gleichaltrige kennengelernt und hatten sehr viel Spaß zusammen. Besonders hat mir die Auswahl an Pisten gefallen. Da ist für jeden, egal ob Anfänger oder Profi, etwas dabei gewesen. Abends gab es viele tolle Möglichkeiten, um die neuen Freundschaften zu pflegen. Egal, ob Gesellschaftsspiele oder nochmal eine kleine Runde im Schnee toben. Wir wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein,“ so Marlene (13).

DICKES Dankeschön vom KreisSportBund für den Einsatz an unsere ehrenamtlichen Skilagerbetreuer Juliane, Andre, Thomas, Judith, Vroni, Julian, Peter und Marten! Ein herzliches Dankeschön für die finanzielle Unterstützung dieser Ferienfreizeit für die Jugendlichen aus unserem Landkreis geht an den Landessportbund M-V, den Landkreis NWM, die Sportstiftung der Hansestadt Wismar sowie die Sparkasse Mecklenburg Nordwest. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen zum Skilager 2025!

Euer KSB-Team
Sport frei!

 

 

Trikots für sportliche Kinder für Kita Haus Wellenreiter

 

Im Rahmen des Projektes KinderBewegungsLand werden in diesem Jahr sportliche Kindergartenkinder im Landkreis NWM mit zauberhaften Trikots ausgestattet.  

 

Die Sportjugend MV übergab der Sportjugend des KreisSportBundes NWM Trikots mit Logo. Diese werden anlässlich der bevorstehenden Nikolaussportfeste vom 06. bis 08.12. in Wismar, Grevesmühlen und Neukloster von uns an die beteiligten Kindereinrichtungen übergeben.

 

Das Projekt wurde 2023 durch 17 Sportvereine mit 23 Kitas und 441 Vorschulkindern umgesetzt.

 

Euer KSB-Team

Sportverein(t)

 

 

 

 

 

Winterfreizeit - mit uns geht’s auf die Piste (AUSGEBUCHT!!!)

 

 

AUSGEBUCHT!!!

 

Wenn du mindestens 10 Jahre alt bist und in den Februarferien 2024 noch nichts vorhast, dann bist du bei uns genau richtig! Komm mit uns vom 2. bis 10.2. zum Ski- und Snowboardfahren nach Südtirol. Es erwartet dich eine aufregende Woche mit viel Spaß in den Südtiroler Bergen.

Achtung: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Schnell sein lohnt sich also!

 

SPORTVEREIN(t)

Euer KSB NWM

 

 

 

 

 

 

 

Über 600 Kinder und Jugendliche rangen um Siege und Platzierungen

 

Heiß her ging es an drei Wettkampftagen bei den 27. Kreisjugendsportspielen in der Leichtathletik im Stadion am Tannenberg in Grevesmühlen.

 

Kreistagspräsident Thomas Grote, Katrin Patynowski, Stellvertreterin des Landrates, Bürgermeister Lars Prahler und Judith Balck, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, zeigten sich beeindruckt, dass 29 Schulen des Landkreises an den Wettkämpfen teilnahmen.

 

In 10 Disziplinen haben die Schüler und Schülerinnen im Alter von 8 bis 18 Jahren an drei schweißtreibenden Tagen bei bestem Wetter um Siege und Platzierungen gerungen. Insgesamt haben wir 359 Medaillen vergeben!

 

Der KreisSportBund bedankt sich bei den Schülern und Schülerinnen des Gymnasiums am Tannenberg, die als Kampfrichter fungierten und den Sanitätsdienst stellten.

 

„Die Kollegen des KreisSportBundes, die Schulsportberater und der SV Blau-Weiß Grevesmühlen haben eine klasse Veranstaltung abgeliefert“, so Lehrerin Dana Gromoll von der Grundschule Neukloster.

 

Ein Dank für die Unterstützung geht an die Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, den Landessportbund M-V e.V. und den Landkreis Nordwestmecklenburg.

 

 

Für weitere Einblicke besucht uns gerne auf Facebook und Instagramm!

 

 

Euer KreisSportBund

Sportverein(t)

 

 

 

 

 

 

Touchdown !

 
Wir sind für EUCH jetzt auch auf Instagram!
 
Dort posten wir in Zukunft wichtige Informationen, coole Bilder und Videos, Eindrücke von unseren Veranstaltungen und unserem Team.
Wir freuen uns schon darauf, dort mit euch in den Austausch zu gehen!
 

 

Euer KSB-Team

Sportverein(t)